Pastor Timothy (Name geändert) ist ein älterer Pastor in China. Gemeinsam mit den Jungen und Alten seiner Gemeinde betet er für die Polizisten, während diese die Kirche demolieren, und rechnet fest mit Gottes Antwort auf die Gebete.

Chinesischer Mann am Beten

Quelle: Open Doors/USA

Inmitten von Druck und Verfolgung, die Chinas Christen tagtäglich erleben, rechnen alle mit der Macht des Gebets. In den letzten zwölf Monaten habe die Polizei ihnen das Leben schwer gemacht, regelmässig die Gottesdienste unterbrochen und Untergrundkirchen zerstört.

«Sie müssen aber echt frustriert sein, weil wir sie im Gegenzug einfach lieben. Wir wurden geschult, höflich zu sein, niemals zurückzuschlagen, selbst wenn sie gewalttätig werden », erzählt Pastor Timothy.

Den vollständigen Bericht gibt es auf der Livenet-Webseite.